Aktuelles Projekt: Heiligherz

Phantastischer Roman


ROM 1469

Der byzantinische Patriarch Leonard hat der Stadt die Macht entrissen, der Papst ist einem Attentat erlegen. Nachdem es Leonard 1453 nach der Eroberung Konstantinopels unter mysteriösen Umständen gelungen ist, Sultan Mehmed den Eroberer auf seine Seite zu ziehen, hat er sich selbst zum Herrscher der Christenheit aufgeschwungen. Die Hauptstadt der Christenheit ist nun Konstantinopel und Rom dem unaufhaltsamen Verfall preisgegeben.

Quälende Vorahnungen, ein trunksüchtiger Vater, eine Existenz am Rande der Gesellschaft und ein Bruder, der sie kaum weniger als sich selbst verabscheuen könnte - Zoe Nostres Leben ist weit entfernt davon, in geordneten Bahnen zu verlaufen. Ihr geliebter Freund Cosmas darf das unter keinen Umständen erfahren. Aber als der Jahreswechsel heraufdämmert und Zoe spürt, dass sich etwas in der Stadt und ihr selbst verändert, wird es immer schwieriger ihr Lügengebilde aufrecht zu erhalten. Die Ereignisse überschlagen sich, als eine mysteriöse Mönchstruppe in der Stadt auftaucht und sie bedroht, Zoes totgeglaubter Bruder vor der Tür steht und plötzlich nicht nur Angehörige der verfeindeten Ost- und Westkirchen, sondern sogar der Himmel und seine Kreaturen selbst ihr auf den Fersen sind. Zoe muss erkennen, dass sie mehr als ein kleines Mosaiksteinchen in dem aus dem Gleichgewicht geratenen Machtgefüge ist. Sie muss gegen eine lange vergessene Vergangenheit antreten, um in dem neu entbrennenden Kampf zwischen Himmel und Erde bestehen zu können.

Copyright 2006 - 2009 Stefanie Dettmers