Kunst

Ich zeichne zwar unwahrscheinlich gerne, aber nicht gerade unwahrscheinlich gut. Deshalb geniesse ich es ungleich mehr, mir die Bilder wirklicher Künstler anzusehen. Und natürlich inspirieren mich Bilder ebenso wie die Musik meiner Lieblingskünstler immer wieder beim Schreiben.

Stets ein Quell meiner Freude: William Hogarth (1697-1764).
Sein halb satirischer, halb sozialkritischer Blick auf das London des 18. Jahrhunderts hat mir die Stadt und die Epoche näher gebracht als alles andere. Die Szene aus der Serie "The Rake's Progress", die auf der Hadesseite zu finden ist (betitelt: The Orgy), stammt von ihm.

Lust auf London bei Nacht?
Aber verunglücken Sie nicht!

Aus: Four Times of the Day - Night (1738)

1751 - der Gin Craze regiert die Stadt:
Drunk for a penny, deaddrunk for tuppence.

Aus: Gin Lane

Wie schnell gerät eine Landschönheit in die
falschen Hände?

Aus: Harlot's Progress
Moll Hackabout arrives in London
(1732)

Copyright 2006 - 2009 Stefanie Dettmers